Einleitung

Unser Urlaubsort befindet sich direkt am Beginn des berühmten Via Verde de la Sierra. Dies ist ein wunderschöner 36 Kilometer langer Rad- und Wanderweg, der sich bis Olvera erstreckt. Ursprünglich war dies eine Bahnverbindung und folglich passieren Sie unterwegs verschiedene schöne alte Bahntunnel. Die zwei Flüsse Guardalete und Guadalporc sorgen für ganzjährige prachtvolle Vegetation, die wiederum eine große Anziehungskraft auf das Tierleben ausübt, so wie wilde Ziegen, allerlei prachtvolle Schmetterlinge und Libellen und natürlich eine Vielzahl von Vögeln. Der große Stolz der Region ist eine Kolonie mit mehr als 200 Geierpärchen, die in diesem Gebiet nisten, vor allem auf dem Penon de Zaframagon.

Auf dem ausgedehnten Gebiet (100ha) der Hazienda oder ‚Cortijo’, wie die Spanier sie auch nennen, befinden sich viele prächtige und romantische Orte, wo man von der Ruhe und der Umgebung genießen kann, so wie z.B. am strömenden Fluss.

Hazienda San Juan wurde ursprünglich als Schule für Stierkämpfer gebaut und hat sogar noch eine kleine Übungsarena. Zum Glück besteht in Spanien stets weniger Interesse an dieser grausamen Tradition und die Stiere laufen nur noch herum, um genau wie Sie von der Ruhe zu genießen.